<< zurück

Aktuelles
15.10.2011
Echte Demokratie Jetzt!
¡DEMOCRACIA REAL YA! REAL DEMOCRACY NOW!
Internationaler Aktionstag auf dem Rathausmarkt in Hamburg
14 bis 17 Uhr.


Die europäischen Regierungen versuchen, die Ausgaben für die Gesund-heitsversorgung, für Bildung, für soziale Belange drastisch zu kürzen.
Auch Lohnkürzungen, Verschlechterung der Arbeitsbedingungen, Privatisierungen usw. stehen auf ihrer Tagesordnung.
Unter der Diktatur der Finanzmärkte zum Vorteil der Konzerne und zur sog. Rettung von Banken wird eine Politik gegen die Interessen der Mehrheit der Bevölkerung durchgeführt - entgegen jeder demokratischen Legitimation:
Die Peitsche der Staatsschulden nutzt die Troika (EU-Kommission, IWF, Europäische Zentralbank) aus.

WIR EMPÖREN UNS!
WIR ENGAGIEREN UNS!

"Es ist kein Geld da!", ist die Begründung.
WIR SAGEN: DOCH - GELD IST DA! Aber an verkehrter Stelle und es wird wieder und wieder für falsche Zwecke ausgegeben! Eine grundlegende Änderung des Steuersystems ist notwendig aber auch die Überprüfung der Legitimität der Forderungen von Gläubigern gegenüber den staatlichen Institutionen.
GERECHR GEHT ANDERS ! MENSCHEN UND UMWELT GEHEN VOR PROFITE!
Es wird versucht, die Bevölkerungen einzelner Länder gegen andere aufzuhetzen, einzelne Gruppen der Gesellschaft gegen andere Gruppen auszuspielen.
WIR LASSEN UNS NICHT SPALTEN - WIR WOLLEN KEINEN KRIEG!

In Hamburg erleben wir eine zunehmende Armut durch Arbeitslosigkeit, durch niedrig bezahlte Jobs und durch zu niedrige Renten bei gleichzeitig immer mehr steigendem Reichtum von wenigen Einzelnen. Die Wohnsituation verschlechtert sich fortlaufend.
Es werden Prestigeobjekte von der Stadt finanziert, während elementare Versorgungen zusammengestrichen werden.

WIR SIND UNS EINIG, dass grundlegende Veränderungen notwendig sind Europaweit.
Wir wollen menschenwürdige Lösungen und andere Zukunftsentwürfe als bisher, die zusammen mit den Bürgern transparent gestaltet werden!

WER, WENN NICHT WIR, SOLL EINE GRUNDLEGENDE VERÄNDERUNG HERBEIFÜHREN? Wir wissen, dass solche Veränderungen nicht von selbst kommen, sondern nur durch UNSEREN GEMEINSAMEN STARKEN; AUSDAUERNDEN EINSATZ Realität werden können.

Schließt euch an und bereitet die Aktionen am 15. Oktober mit vor!

WIR WOLLEN EINE BESSERE GERECHTE WELT FÜR ALLE!

Bündnis 15.o Kontakt c/o Attac Hamburg

sozialpolitik.attac-hh@gmx.de


UnterstützerInnen
Echte Demokratie Jetzt Hamburg Attac Hamburg Die Linke - Landesverband Hamburg Montags Demo Hamburg Piratenpartei - Landesverband Hamburg Brakula e.V. und viele weitere empörte und engagierte BürgerInnen Flüchtlingsrat Hamburg

Flyer




Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

info@fluechtlingsrat-hamburg.de


<< zurück

nach oben