<< zurück

Lagerpolitik
29.07 bis 05.08.2006
International Refugee Human Rights Tour

Flüchtlingslager abschaffen - Ausgrenzung und Isolation beenden- Bleiberecht
Von 29. Juli bis 5. August 2006 zieht die International Refugee Human Rights Tour durch Bayern. Unter dem Motto Deutschland Lagerland werden wir die bayerische Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, dass überall in Bayern Menschen unter menschenunwürdigen Bedingungen leben müssen, dazu gezwungen durch Gesetze, Verordnungen und Ausländerbehörden. Diese Tour ist der vorläufige Höhepunkt einer Kampagne, die sich seit 2002 gegen Abschiebelager, Essenspakete und Lagerzwang für Flüchtlinge eingesetzt hat.

Unser Ziel ist es, Flüchtlingen in der Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen. Mit unseren Aktivitäten wollen wir die Bevölkerung informieren und die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung mit der von ihnen zu verantwortenden Realität konfrontieren.

Wir laden euch ein, an der International Refugee Human Rights Tour teilzunehmen. Kommt zu den Aktionen und zieht mit uns durch Bayern.

Bewerbt die Tour, verlinkt unsere Seite, aber vor allem! Kommt und nehmt teil. Wir haben mittlerweile ein volles Programm vorbereitet, ein Camp in fast allen Städten, Aktionen, Demonstrationen und Parties.

Die Druckmaterialien sind fertig:
Wir haben ein riesiges A1-Plakat, ein wunderschönes Faltblatt und zwei verschiedene Aufkleber erstellt, mit denen für die Tour mobilisiert werden kann. Wir freuen uns über
Kontakt
kontakt@deutschland-lagerland.de
Weitere Informationen:
  • Bestellung
  • Das gesamte Programm
  • Hinweise zur Organisation der Tour mit Anmeldung
  • Weitere Onlinematerialien, laufend aktualisiert


    Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
    Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

    info@fluechtlingsrat-hamburg.de


  • << zurück

    nach oben