<< zurück

Aktuelles
30.10.2014
Demonstration
für unser Recht auf Gleichberechtigung


Flüchtlinge aus der Schnackenburgallee - mit Unterstützung von Antira.Horst.AG und Flüchtlingsrat Hamburg - rufen zur Demo auf

Gegen die katastrophale Situation in der wir im Lager der Schnackenburgallee leben müssen
(HSV Parkplatz in Stellingen)

14.00 Uhr Hauptbahnhof, Glockengießerwall, Hamburg

Wir müssen mit mehr als 1200 menschen im Flüchtlingslager in der Schnackenburgallee leben.
Wir müssen in Containern und Zelten leben.
Wir sind nicht nach Deutschland gekommen, um unter solchen Bedingungen leben zu müssen.
Wir sind Menschen, keine Dinge!

Es wird Winter und es wird kalt in den Containern und besonders in den Zelten.
Wir sind vor Krieg, politischer Verfolgung und Armut geflohen und hier werden wir nun wieder schlecht behandelt.

Unsere Forderungen sind nicht schwer zu realisieren.

  • Wir fordern eine humane und würdevolle Behandlung!
  • Wir wollen in Wohnungen wie alle anderen auch leben!
  • Wir fordern die Möglichkeit, arbeiten und studieren zu können!
  • Wir fordern sichere Perspektiven für unser Leben!
  • Wir fordern das Recht, selbstbstimmt leben zu können!

    Flyer Vorderseite (deutsch)
    Flyer Rückseite (deutsch)
    Flyer frontside (english)
    Flyer backside (english)


    Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
    Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

    info@fluechtlingsrat-hamburg.de


  • << zurück

    nach oben