<< zurück

Aktuelles
15.12.2012
fiesta antiracista


um gemeinsam mit vielen interessierten Menschen
ein Fest zu feiern, das den rassistischen Alltag aufbrechen soll

im Gängeviertel und Hinterhof, Valentinskamp
Anfahrt U-Bahn (U2, Gänsemarkt Richtung Caffamachereihe aussteigen) und Bus Nr. 3 (Ausstieg Johannes-Brahms-Platz)
13.00 Uhr

Wir laden dich für den 15.12. zur fiesta antiracista ein, um gemeinsam mit vielen interessierten Menschen ein Fest zu feiern, das den rassistischen Alltag aufbrechen soll.

Den Fokus möchten wir dabei auf die Vernetzung legen. Das Fest bietet die Möglichkeit, sich kennenzulernen und gemeinsame Forderungen in Bezug auf antirassistische Kämpfen zu formulieren. Thematischer Schwerpunkt soll die „Wohnsituation“ von Geflüchteten sein. Wir unterstützen die Forderung nach der Schließung aller Lager und dem selbstorganisierten und selbstbestimmten Wohnen .

Die fiesta antiracista beginnt um 13:00 Uhr. Geplant sind verschiedene gemeinsame Aktivitäten wie kochen, Laternen basteln, sich austauschen und Graffitis/Transparente malen. Außerdem wird es Fotoausstellungen, einen Umsonstflohmarkt, Workshops und ein kleines Konzert geben. Auch Kontakte zu medizinischer und rechtlicher Beratung sind vor Ort. Mit dem Einbruch der Dunkelheit wollen wir gemeinsam einen kleinen, informativen Laternenumzug machen.

Für Übersetzungen in verschiedene Sprachen wird gesorgt.

Wir freuen uns auf dich und alle, die kommen!!

Für eine Welt ohne Grenzen! Gleiche Rechte und Möglichkeiten für alle!



Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

info@fluechtlingsrat-hamburg.de


<< zurück

nach oben