<< zurück

Aktuelles
20.05.2006
Dubiose Delegation aus Guinea
ist noch korrupter als gedacht

Aber die Abschiebungen gehen nichtsdestotrotz weiter


Antrag der Fraktion Bündnis 90 d/die Grünen: Keine Kooperation mit den Schleusern (23.05.2006)
Festnahmen in der HH Ausländerbehörde und Abschiebungen nach Guinea gehen weiter
Kleine Anfrage der Grünen in NRW zu den Guineaanhörungen (vom 29.03.06)
Antwort des Innenministers NRW (vom 02.05.06)

Presse
Heftige Kritik an Delegation aus Guinea (Weser Kurier 21.06.2006)
PM Internationales Aktionsbündnis (30.05.2006)
PM des Verwaltungsgerichts Arnsberg (30.05.2006)
PM Kreisvorstand BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (26.05.2006)
Zeugen können nicht auf Abschiebestopp hoffen (Ruhr Nachrichten 26.05.2006)
Les médias allemands sén melent! (boubah.com vom 22.05.2006)
N´Faly Keita muet comme une carpe (boubah.com vom 22.05.2006)
Pressemeldungen zusammengestellt vom 18.05.2006
Innenminister unter Druck (Welt kompakt vom 18.05.2006)
Westfälische Rundschau vom 17.05.2006
Schleuser in diplomatischem Dienst (WAZ vom 16.05.2006)
Dienst vom Menschenhändler (die Welt am Sonntag vom 14.05.2006)


Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

info@fluechtlingsrat-hamburg.de

<< zurück

nach oben