<< zurück

Abschiebungen
02.12.2009
Aufruf für Hamburg zur IMK in Bremen

In Hamburg wurde die Bleiberechtsregelung trotz eines schwarz/grünen Senats völlig unzureichend umgesetzt.
Von über 8.500 im Jahre 2006 seit mehr als 6 bzw. 8 Jahren in Hamburg lebenden Geduldeten, wurden lediglich ca. 2120 Menschen eine Aufenthaltserlaubnis nach der Bleiberechtsregelung und erteilt, das sind nicht einmal 25 %, hiervon erhielten nur ca. 2040 eine Aufenthaltserlaubnis auf Probe, da die Hamburger Ausländerbehörde ihre eigenständige Versorgung nicht als gesichert ansieht.
In Folge der Wirtschaftskrise und der mangelnden Qualifizierung nach langjährigen Arbeits- und Ausbildungsverboten wird aber eine eigenständige Versorgung auf absehbare Zeit nur für die wenigsten Betroffenen erreichbar sein.
den ganzen Text siehe angehängte PDF


Aufruf für Hamburg zur IMK in Bremen
offener Brief an Innensenator Ahlhaus vom Flüchtlingsrat HH
PM von DIE LINKE vom 30.11.09

Bericht von der Demo
  • Demo

    Ergebnisse der IMK
  • Ergebnisse

    Leitfäden, Kommentaren und Laendererlassen zum IMK-Bleiberechtsbeschluss
  • Leitfaden

    Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
    Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

    info@fluechtlingsrat-hamburg.de

  • << zurück

    nach oben