Pressemitteilungen

PM Protest Nostorf Horst am 03.03.17
PE zum Aschiebestopp nach Afghanistan
(10.02.2017)
offener Brief an Innensenator von HH, SH und Meck.Pom
(18.05.2016)
Zutrittsklage
(18.05.2016)
Erste Abschiebe-Flüge mit Air-Berlin von Rostock-Laage
(13.05.2016)
Keine bundesweite Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge!
(20.10.2014)
Kundgebung und Solifest in Horst
(29.03.2014)
Keine Abschiebung ins Elend, keine Aussetzung in extreme Winter!
(19.12.2013)
Appell an die Innenminister
Eine Lösung für die verbliebenen Flüchtlinge im Lager Choucha / Tunesien!
(18.11.2013)
Zurückgelassen in der Wüste:
Bevorstehende Schließung des Flüchtlingslagers Choucha in Tunesien
(28.06.2013)
Solidaritätserklärung des Flüchtlingsrat Hamburg mit den Kriegsflüchtlingen aus Libyen in Hamburg! (17.06.2013)
8 April 2013 for World Wide Roma Movement
Protest und Sitzblockade gegen Massenabschiebungen von Roma aus dem Lager Horst (19.11.2012)
Massenabschiebungen von Roma aus Horst (16.11.2012)
aus dem Lager Horst nach Serbien und Mazedonien stoppen! (15.11.2012)
Solidarität mit dem Protestmarsch von Flüchtlingen (27.09.2012)
Abschiebung trotz schwerer psychischer Krankheit (11.06.2012)
Kundgebung im Lager Horst (14.01.2012)
Luftballonaktion in Hamburg anlässlich der IMK (07.12.2011)
Zweite Roma-Abschiebung aus Hamburg (03.11.2011)
Roma-Abschiebungen aus Hamburg
haben heute im frühen Morgengrauen begonnen! (26.10.2011)
Pressekonferenz (25.10.2011)
Petitionsausschuss Hamburg verweigert Roma-Familien Bleiberecht (25.08.2011)
Innenausschusssitzung zu Romaabschiebungen (14.06.2011)
Erneuter Suizidversuch im Abschiebknast Billwerder (09.12.2010)
Aufruf zur JOG Demo am 17.11.10
Lager Horst: Ausgrenzung mit System
Presseerklärung zum Tag des Flüchtlings (PE 01.10.2010)
Begehung der ZEA/LGU Nostorf-Horst gerät zur Farce (PE 24.09.2010)
Hungerstreik im Lager Horst geht weiter (PE 23.09.2010)
Hungerstreik im Lager Horst (PE 17.09.2010)
Medizinische Versorgung im Lager Horst (PE 14.09.2010)
Bleiberecht statt noch mehr Tote! (PM zur IMK am 27. bis 29.05.2010)
Presseeinladung von Flüchtlingsrat Hamburg und Pro Asyl zur IMK 27.05.2010
(PM vom 19.04.2010)
Abschiebehaft sofort abschaffen! Oder wie viele Tote muss es noch geben?
(PM vom 19.04.2010)
Strafanzeige wegen Suizid eines Flüchtlings in Abschiebehaft
(PE vom 22.03.10)
Minderjährige schützen - Abschiebehaft abschaffen - Abschiebungen stoppen!
(PE vom 10.03.10)
Suizid eines Jugendlichen in Abschiebehaft
(PE vom 08.03.10)
Minderjährige Unbegleitete Flüchtlinge:
ältermachen, umverteilen, zurückschieben = Kindeswohl schützen?
(PE vom 16.02.10)
Ausländerbehörde behindert Tätigkeit als Beistand und erlässt willkürlich Hausverbot
(PE vom 29.10.09)
Migrationspolitische Kämpfe - von Pagani nach Hamburg (PE vom 05.10.09)
Infobus für die Sportallee startet am 26.09.09 (PE vom 23.09.09)
Brücken statt Mauern
(PE zum Europäischen Tag der Flüchtlinge und MigrantInnen am 17.05.09)
Einladung zur Pressekonferenz am 02.03.2009
Pressemitteilung zur Antwort des Senats auf die KLA von DIE LINKE
zu mind. jährig. unbegleiteten Flühtlingen (Jan 2009)
Pressemitteilung vom FR Hamburg und Café Exil zur Bleiberechtsregelung
vom 24.11.2008
PE nach der Demo vom 18.9.08
Gemeinsame PE von:
Sierra Leone Union Hamburg e.V., Guinée Solidaire, Flüchtlingsrat Hamburg und Café Exil vom 12.9.08
Ausländerbehörde Hamburg schickt irakisch-yezidische Mutter mit fünf schulpflichtigen Kindern nach Horst !
(gemeinsame PM von FR HH, KMII HH und der Horst AG vom 24.04.2008))
Stellungnahme des FR HH zu den flüchtlingspolitischen Vereinbarungen des Koalitionsvertrags
Trotz Koalitionsvertrag:
Hamburger Ausländerbehörde reißt Familie auseinander (21.04.2008)
Prozess in Agrigente (06.09.07)
Massenvorladung afrikanischer Flüchtlinge (25.07.07)
Globale Bewegungsfreiheit und gleiche Rechte für alle! (Rote Flora 31.05.2007)
Aktionen zum G8 in Hamburg und Rostock (19.05.2007)
Vorläufiger Abschiebestopp für Afghanische Familien mit Kindern (15.03.2007)
Kundgebung vor der Ausländerbehörde Hamburg am 23.02.2007
"100 Tage und kein Bleiberecht"
Hamburger Flüchtlingspolitik:
Abschreckung durch Auslagerung, Schikane und Abschiebungen (02.02.2007)
Aufruf zur Kundgebung gegen die Abschiebungen nach Guinea
(am 24.01.2007 vor dem Rathaus Hamburg)
Veranstaltung: Mauretanien: Transitland für MigrantInnen oder Hilfspolizist der EU? am 25.01.2007
Von Warschau/Polen bis Nouakchott/Mauretanien
(Transnationaler MigrationsAktionsTag 07.10.06)
Auslagerung von Flüchtlingen von Hamburg nach Nostorf/Horst am 28.09.06
Sammelabschiebung aus Hamburg am 19.09.2006
Integrationskongress in Hamburg am 31.08.2006
HH Innenbehörde will Flüchtlingskindern ihr Sommerfest verbieten vom 17.08.2006
FR Hamburg fordert Abschiebestopp und großzügige Aufnahme libanesischer Flüchtlinge vom 20.07.2006
Europäischer Gerichtshof erklärt den jahrelangen Einsatz von Brechmitteln im Rahmen der Verfolgung von Drogendelikten für menschenunwürdig vom 12.07.2006
Rechtsbruch bei weiterer Sammelabschiebung aus HH vom 06.06.2006
Ausländerbehörde HH gibt auf
(PM 30.05.06 vom cafe exil und dem FR Hamburg)
Höchstmaß der Verweigerung von Kinderrechten
(PM 23.05.06 vom cafe exil und dem FR Hamburg)
nach der Demo zum dezentralen Aktionstag am 22.04.2006
Bundesweiter Aktionstag "Papiere für Alle" in Hamburg am 22.04.2006
Veranstaltung Afghanistan- eine vergessene Katastrophe vom 11.04.2006
Abschiebung von Alassane Moussbaou vom 31.01.2006
Einladung zur PK am 19.01.2006
Brief an Innensenator Udo Nagel von Dr. Cellou Diallo vom 08.12.2005 (Verein für Entwicklung und Fortschritt in Guinea e.V.)
PM vom Flüchtlingsrat HH zu dem Brief von Dr. Cellou Diallo (12.12.2005)
Gemeinsame PM des FR HH und anderen Gruppen aus Hamburg zur Demo am Tag der Menschenrechte 10.12.2005
PM FR Hamburg Guinea Anhörungen 29.11.2005
PM FR Hamburg nach der Demo 14.10.2005
Pressemitteilung FR Hamburg zur Demo gegen gegen die Abschiebungen aus Spanien 12.10.2005
Pressemitteilung noLager Netzwerk FR Hamburg und noLager Meck.Pom. vom 25.09.2005
21.09.2005 PM FR Hamburg zur Lagertour 24/25.09.2005
20.09.2005 PM der Karawane Hamburg zu der Sammelabschiebung am 14.09.2005
19.09.2005 gemeinsame PM von FR HH, FR SH und FR Meck. Pom. zum Abschiebelager Horst
15.08.2005 Guinea Delegation erneut verschoben
10.08.2005 Nach viermaliger Verschiebung- Guinea Delegation beginnt am 15.08.2005
18. bis 22.7.05 Dubiose Delegation aus Guinea als Abschiebehelfer
21.05.2005 Aufruf zur Demo gegen die Massenabschiebungen nach Afghanistan
07.05.2005 Aufruf zur Demo gegen die Massenabschiebungen nach Afghanistan
07.05.2005 22 kurdische Boat - People auf der griechischen Insel Santorini
28.04.2005 Massenabschiebungen nach Afghanistan
22.03.2005 Militärdiktatur Guinea regierte für 10 Tage Hamburger Ausländerbehörde:
7.3.2005 die Proteste gegen die Abschiebehelfer aus Guinea gehen weiter
4.3.2005 ab 10 Uhr erneute Kundgebung gegen Guinea-Anhörungen
28.02.2005 Delegation aus Guinea als Abschiebehelfer?
17.02.2005 Hausdurchsuchung
27.01.2005 Veranstaltung Marhaba Europe!
16.11.2004 Schließung von weiteren Flüchtlingsunterkünften
08.11.2004 Aktion gegen die AWO Hamburg
13.09.2004 Sammelabschiebung ab Hamburg
07.07.2004 Aufruf des Flüchtlingsrats Hamburg zur Demo gegen die IMK in Kiel
15.06.2004 Gegen die Schießung des 1. Hamburger Frauenhauses
07.06.2004 Pressemitteilung zu der Sammelabschiebung am 25.05.2004
05.05.2004 Keine Abschiebung nach Togo
04.05.2004 Tödliche Abschiebehaft
29.04.2004 Anti-Abschiebetour
24.04.2004 Europawoche
09.03.2004 Flughafenaktion
18.02.2004 Wahlkampfhearing
19.01.2004 Abschiebung mit deutschen Reisepapieren aus Hamburg