<< zurück

Abschiebungen
24.05.2011
Roma und Cinti in Hamburg
von 1992 bis heute


Informationsveranstaltung
von
DIE LINKE AG Antifaschismus
DIE LINKE AG Migration und Flucht
Flüchtlingsrat Hamburg

Werkstatt 3, Nernstweg 32 - 34, 22765 Hamburg-Ottensen
19.00 Uhr
Zurzeit sind 11 Familien in Hamburg von der Abschiebung bedroht. Der Schwerpunkt dieses Abends liegt auf der Lebenssituation seit Anfang der 90iger Jahre bis heute.

Wie leben Roma-Flüchtlinge in Hamburg? Wie ist ihre Wohnsituation? Warum wird die Einschulung ihrer Kinder von der Behörde hinausgezögert, obwohl Schulpflicht besteht? Wie verhält es sich mit der Gesundheit und der medizini-schen Versorgung? Wie verhält sich die Ausländerbehörde? Warum sollen die Roma-Familien jetzt abgeschoben werden und wie sieht die aktuelle Situation aus?

Darüber wollen wir mit Euch reden.

Es berichten:

Salijana, Muci und Jakupi aus Serbien, Kosovo und Hamburg
Tibor Sillo (Flüchtlingsrat Hamburg)
Rudko Kawcynski (Roma und Cinti-Union Hamburg, angefragt)
Mehmet Yildiz (Fraktion die LINKE)

Wie ist die Lebens-, Wohn-, Schul- und Gesundheitssituation von Roma-Flüchtlingen?
Warum sollen die Roma-Familien jetzt abgeschoben werden?
Was können wir gegen die drohenden Abschiebungen unternehmen?


Flyer

einige Links zum Informationsmaterial

1993 in Deutschland
Von Neuengammme, über Frankfurt, Dachau bis zur Schweizer Grenze
Celem Celem
Heimatlose Roma kämpfen um ein Bleiberecht in der Bundesrepublik
  • anti-ziganismus.de/artikel/celem-celem/

    1995
    Das System der Abschiebungen
    Rede von Helmut Dietrich, FFM, auf dem Kongreß Romani Union International
    "Congres Pour La Paix En Europe - Budapest/Sarajewo"
    Budapest 8. - 11. Mai 1995
  • www.ffm-berlin.de/budapestrede.html

    Es begann mit einer Lüge (Teil 1) - Deutschland im Kosovo 99
  • www.youtube.com/watch?v=HBHefedY4fw

    2007
    Violations of the Rights of Roma Returned to Serbia under Readmission Agreements (2007)
  • http://www.romadecade.org/5103/page/print

    25.06.2007
    This report by the Ecumenical Humanitarian Organization is based on research conducted throughout Serbia by Roma activists
  • ehons.org/download/klprr_en.pdf (english)
  • http://ehons.org/download/klprr_sr.pdf (serbian)



    Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
    Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

    info@fluechtlingsrat-hamburg.de

  • << zurück

    nach oben