<< zurück

Abschiebungen
24.02.2014
Keine Abschiebung ins Elend
Bleiberecht jetzt!


Berichte über die Situation von Roma
in Serbien, im Kosovo und Mazedonien

Ganztagsschule St. Pauli, Friedrichstraße 55, 20359 Hamburg
18.00 bis 22.00 Uhr

"In Mazedonien ist alles scheiße!", sagt ein Mädchen, das nach Mazedonien abgeschoben wurde. Die Sozialistische Jugend -Die Falken berichten in einem Vortrag und mit einer Ausstellung über ihre Reise nach Mazedonien, bei der sie viele Abgeschobene trafen.
Familie Meta berichtet von ihrer Abschiebung in den Kosovo und der Rückkehr nach Deutschland.
Sigrid Töpfer beschreibt als Anwältin die Situation geflüchteter Roma in Deutschland und die Lage in den Herkunftsländern, spricht zur Rechtslage und wie sich Abschiebungen unter Umständen verhindern lassen können.

"DjandiDjando" ist ein Projekt zur Hausaufgabenbetreuung und Sprachforderung fur RomaKinder in Zemun, einem Stadtbezirk von Belgrad.

Das RomaCenter Gottingen berichtet von seiner Arbeit. Die Kampagne "alle bleiben!"unterstützt den Kampf aller Fluchtlinge fur ihr Recht, selbst zu bestimmen, wo sie leben mochten.

+++ Kinder +++ Essen +++ Trinken +++ Treffen +++ Informieren +++ Musik hören und machen +++ Austauschen +++

Gemeinsame Veranstaltung von:
Flüchtlingsrat Hamburg
Sozialistische Jugend - Die Falken
Roma UnterstützerInnen

Flyer


Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

info@fluechtlingsrat-hamburg.de

<< zurück

nach oben