<< zurück

Abschiebungen
19.10.2010
Bleiberecht für Roma!!
Annulierung des Kosovo- Rücknahmeabkommens!!

Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg, Räume ABC
19.00 Uhr

Der Flüchtlingsrat Hamburg wird diese Veranstaltung in Kooperation mit dem GEW-Bleiberechtsausschuss, der GEW-Fachgruppe Sonderschulen und der Rom und Cinti Union Hamburg durchführen.
Die GEW Hamburg hat auch die Synchronisation des Dokumentarfilms "In der Falle, die vergessene Geschichte der Mitrovica Roma" gefördert, der die Situation der Roma im Kosovo schildert.
Flugblatt

Das Programm:
Zu Beginn zeigen wir den Film
"In der Falle - Die vergessene Geschichte der Roma von Mitrovica"
Die Filmemacherin Katalin Barsony der Filmdokumentationsgruppe Mundi Romani aus Budapest ist anwesend, sie wird über das Filmprojekt berichten und zur Situation der Roma und anderer Minderheiten im Kosovo Fragen beantworten.

Das Rücknahmeabkommen der Republik Kosovo mit Deutschland vom 14.04.10 und die Konsequenzen für die hier lebenden Roma und Minderheiten aus dem Kosovo
Bastian Wrede, Leiter des Roma-Projekts des Flüchtlingsrats Niedersachsen

Überblick über die Situation der Roma in osteuropäischen Ländern
Tibor Silló, KURIER & RECHERCHE

Überblick über die Situation der Roma in Hamburg und konkrete Auswirkungen des Rücknahmeabkommens für die hier lebenden Roma
Marko Knudsen von der Roma & Sinti Union in Hamburg

Eine lange hier lebende Roma Familie wird über ihre drohende Abschiebung berichten

Im Anschluss an die Referate werden die Referentinnen Fragen zu den einzelnen Themenkomplexen beantworten. In der folgenden Diskussion sollen Strategien entwickelt werden, wie den drohenden Abschiebungen in den Kosovo gemeinsam entgegen getreten werden kann.

Veranstalter:
GEW -Bleiberechtsausschuss
Flüchtlingsrat Hamburg
Mitveranstalter:
GEW-Fachgruppe Sonderschulen

Presse
Roma Verfolgung in Europa - Deutschland leistet Beihilfe (TAZ vom 01.10.2010)


Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

info@fluechtlingsrat-hamburg.de

<< zurück

nach oben