<< zurück

Abschiebungen
19.10.2010
Familien aus Horst besuchen überraschend das GAL Fraktionsbüro

Am frühen Nachmittag begleiteten wir, VertreterInnen vom Flüchtlingsrat HH, kmii Hamburg, Sportallee-Infobus u.a.,7 Familien mit ihren Kindern, die in Horst leben müssen zu dem GAL Fraktionsbüro.
Die Familien wollten bei den PolitikerInnen ihr Recht auf Wohnraum in Hamburg und das Recht auf den Schulbesuch einfordern. Es waren verschiedene MedienvertreterInnen bei dem Besuch dabei, die z.T. die Familien mit uns in Horst abgeholt und mit dem Zug/Bus nach Hamburg begleitet haben.

Presse
Schock für Hamburg (STEFFI HENTSCHKE TAZ 19.10.2010)
Schikanen müssen auhören (Kommentar JAN KAHLCKE TAZ Hamburg 19.10.2010)

  • Graswurzel.tv 19.10.2010
  • NDR Journal 19.10.2010

    Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
    Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

    info@fluechtlingsrat-hamburg.de

  • << zurück

    nach oben