<< zurück

Aktuelles
07.12.2011
Zwei mal 99 "alle bleiben!"-Luftballons in Hamburg

Flüchtlingsrat Hamburg beteiligt sich an der Luftballonaktion zur IMK

Jeweils 99 "alle bleiben!" /"I Love Bleiberecht" Luftballons mit Info-Anhängern sollen anlässlich der Innenministerkonferenz am 07.12.2011 in 25 verschiedenen Städten freigelassen werden. Am gleichen Tag wird es auch in Wiesbaden, der Stadt in der dieses Jahr die IMK stattfinden soll, einen Massenaufstieg von diesen Ballons geben. Bleiberecht für Roma!

"alle bleiben!" heißt eine bundesweite Initiative für ein Bleiberecht von Roma. Am 7. Dezember finden wie in anderen Städten anlässlich der Innenministerkonferenz auch in Hamburg Unterstützungsaktionen statt:

Zwischen 14 und 16 Uhr lassen Unterstützergruppen am Jungfernstieg gegenüber der Europapassage Luftballons fliegen, um auf die Massenabschiebungen von Roma aus Deutschland aufmerksam zu machen und ein Bleiberecht einzufordern. (Auch aus Hamburg wurden letzten Monat bereits zwei Roma-Familien abgeschoben.)

Schon etwas vorher, um 11.30 Uhr, werden auch SchülerInnen der Gesamtschule Mümmelmannsberg, in der u.a. einige der von Abschiebung bedrohten Hamburger Roma-Kinder beschult werden, auf dem Schulgelände an der Kandinskyallee ebenfalls 99 Luftballons steigen lassen.

PE Flüchtlingsrat HH und Hintergrundinformationen


mehr Informationen
  • http://konferenz.jogspace.net
  • http://www.alle-bleiben.info/termine/termine33.htm
  • http://konferenz.jogspace.net/demonstration-2011/


    Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
    Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

    info@fluechtlingsrat-hamburg.de

  • << zurück

    nach oben